Kauf auf RechnungTiefpreisgarantie für MarkenprodukteVersandkostenfrei ab 90 EUR in DESofortversand bis 14 Uhr

Wobbler

Seite 1 von 20
469 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 24

Für das Angeln auf Raubfische sind sie unerlässlich! Von Wobblern ist die Rede. Diese sind eine Unterart der Kunstköder. Holen Sie den Köder ein, bewegt er sich so, dass er auf Raubfische wirkt wie ein kranker und geschwächter Fisch. Dabei ist die richtige Führung des Wobblers wichtig, weswegen er beim Spinnfischen am häufigsten eingesetzt wird, da dabei präziser Köderkontakt besteht. Natürlich ist die geeignete Spinnrute und Spinnrolle eine Grundvoraussetzung dafür.

Vielfalt von Wobblern

Wobbler gibt es in verschiedenen Ausführungen. Sie existieren in allen möglichen Farben in schwimmender, schwebender oder sinkender Form. Zudem sind sie häufig mit Drillingshaken ausgestattet und bestehen aus einem oder mehreren Teilen. Die Einfachen bestehen meist aus härteren Materialien und werden deswegen auch als Hard-Baits bezeichnet.

Viele mehrteilige Wobbler sind aus einem Hard-Head und einem Gummikörper zusammengesetzt. Mit diesem elastischen Körper erzeugen Sie die wobbelnde und schlängelnde Bewegung des Wobblers, die ihm seinen Namen gibt. Die Hard Heads sind als stabiles Grundelement gedacht und die Gummikörper sollten so konzipiert sein, dass sie mehrere harte Anbisse überstehen.

Die meisten Wobbler sind zudem mit einer Tauchschaufel ausgestattet, welche bewirkt, dass der Köder durch das Einholen automatisch in die Tiefe gezogen wird. Sonderformen sind Popper, welche dazu gedacht sind in Oberflächennähe zu sein. Wobbler ohne Tauchschaufel werden als Jerkbaits bezeichnet. Durch die Bewegung der Rute,welche auch als twitchen bezeichnet wird, sorgt bei diesen für anreizende Bewegungen.

Mehrere Metallkugeln im Inneren des Wobblers sorgen für eine Geräuschentwicklung unter Wasser, wenn der Wobbler sich bewegt. Diese ziehen zusätzlich die Aufmerksamkeit der Raubfische auf den Köder.

Was müssen Sie beim Wobbler beachten?

Nutzen Sie kleine Wobbler, wählen Sie Größe und Gewicht des Einhängers mit Bedacht, da dieser die Sink- und Laufeigenschaften des Köders im Negativen beeinflussen kann. Prinzipiell achten Sie auch auf die Wahl der geeigneten Vorfachschnur. Diese darf beim ersten Biss nicht direkt reißen und muss deshalb aus stabilem Material bestehen. Schließlich wollen Sie Köder und Fisch nicht verlieren, weil Sie das falsche Vorfachmaterial benutzt haben.

Die Form und Größe der Tauchschaufel gibt Aussage darüber, wie tief der Wobbler sinken wird. Kleine, steile Schaufeln bewirken geringen Tiefgang, während dieser bei großen, flachen Tauchschaufeln größer ist. Je breiter dieser ist, umso ausladender sind die Bewegungen des Kunstköders. Wollen Sie auf richtig große Raubfische wie Wels angeln, bietet sich ein Großköder an.

Wobbler bei Tackle Deals zu Top-Preisen kaufen

Wollen Sie also schon den nächsten großen Hecht oder Barsch aus dem nahegelegenen See ziehen, dann steigern Sie Ihre Chance mit einem qualitativ hochwertigen Wobbler aus unserem Sortiment! Im Online-Shop finden Sie genau den richtigen Wobbler für Ihre Ausflüge als Spinnfischer, weil dieser in Ihrer Ausrüstung nicht fehlen darf. Sichern Sie sich deshalb noch heute die richtigen Wobbler und schnappen Sie sich die ganz großen Raubfische!