Drop Shot Köder

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6

Ein Köder, der lebhaft und verlockend etwas höher über dem Grund wackelt, spricht so gut wie jeden Räuber an. Das Drop Shot Angeln wird seit einigen Jahren immer beliebter. Dafür benötigen Sie die richtigen Drop Shot Köder. Diese Köder mit Haken sind etwas über dem Blei angebracht, denn die meisten Zielfische schwimmen nicht direkt am Grund, sondern etwas höher. Das macht sich das Drop Shot Fischen zunutze und Zander und Barsche beißen mit der Technik häufiger. Bei www.tackle-deals.eu finden Sie Drop Shot Köder beliebter Marken, wie SPRO oder SAVAGE GEAR.

Einfacher als mit Drop Shot Ködern lässt es sich fast nicht angeln

Beim Drop Shot Angeln benötigen Sie spezielle Ruten, Rollen und Haken, und passende Drop Shot Köder. Diese sind meist aus Gummi hergestellt, damit sie sich gut biegen lassen und in der Strömung attraktiv wackeln. Bei den Ködern sind alle Formen und Optionen möglich, je nach Zielfisch.

Als Drop Shot Köder eignen sich:

  • Action Shads
  • Action Würmer
  • Culry Tails & Twister
  • Finesse Würmer
  • Creatures
  • Krebse

Erfolgreich mit Drop Shot Ködern Zander & Barsch angeln

Wenn Sie mit den Drop Shot Köder Barsch angeln wollen, ist der Variantenreichtum wichtig. Denn den Barsch lässt sich schnell von immer gleichen Ködern langweilen und Sie überraschen ihn mit neuen Drop Shot Köderfischen. Sie können auch mit Drop Shot Ködern Zander angeln.

Beim Drop Shot Angeln wird das Blei nicht direkt am Gummifisch, sondern an einem Stück Schnur angebracht. Dadurch sinkt das Blei auf den Gewässergrund ab, doch der Gummifisch, der an der Hauptschnur hängt, schwebt über dem Gewässergrund und wird den Zielfischen optimal angeboten. Je nach Zielfischart, Gewässer und Jahreszeit können Sie den Abstand variieren.

Es gibt mehrere Arten, wie Sie den Drop Shot Köder aufziehen können:

  • normales Aufziehen
  • Nosehooking
  • Wacky
  • Offset

Bei der klassischen Drop Shot Köderführung Heben und Senken Sie den Köder im Wasser. Das Schleifen, das Zupfen an der Schnur oder auch das Anschütteln des Köders funktionieren sehr gut. Besonders beliebt ist das Twitchen. Dabei zeigt die Rutenspitze nicht nach oben, sondern weist zum Wasser und steht in einem 90 bis 130-Grad-Winkel zur Schnur. Jetzt kann man lebhaft in die Schnur zupfen. Die Drop Shot Köder bewegen sich so für die Zielfische unwiderstehlich im Wasser.

5€
Gutschein
Nur für Neuanmelder. Einlösbar ab 90 EUR Mindestbestellwert
Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und profitieren Sie von vielen Vorteilen! Abmeldung jederzeit möglich