Fliegenruten

Seite 1 von 4
Artikel 1 - 24 von 78

Faszinierend und sportlich ist das Fliegenfischenangeln. Die auch hierzulande immer beliebter werdende Angelmethode des Fliegenfischen, gehört wohl zu den ältesten Methoden einen Fisch zu fangen. Schon 200 Jahre nach Christus wurde diese Art des Fischens in Aufzeichnungen beschrieben. Seither hat sich die Technik des Fliegenfischens und die verwendete Ausrüstung massiv verbessert. So gibt es jetzt neben unterschiedlichsten Fliegenschnüren auch passende Fliegenrollen und natürlich auch extra ausgelegte Fliegenruten. Mit diesem Werkzeug fangen Sie Forellen, Lachse, Äschen, Saiblinge, Rapfen und auch Hechte. Entdecken Sie bei Tackle-Deals günstige Angebote von Fliegenruten weltbekannter Marken, wie Greys und Shakespeare.

Mit der passenden Fliegenrute zum Fangerfolg

Beim Angeln mit einer Fliegenrute benutzen moderne Angler ausschließlich künstliche Köder, die sogenannten Fliegen. Diese sind sehr leicht und wirken auf dem Wasser wie echte Fliegen oder Insekten, die in dem natürlichen Gewässer vorkommen. Die Köder führen die Angler immer wieder über das Wasser, damit die natürliche Bewegung von Insekten nachgeahmt wird. Da die künstlichen Fliegen sehr leicht sind und die Angel in ständiger Bewegung ist, sind für das Fliegenfischen spezielle Angelruten, Rollen und Schnüre notwendig.

Wichtig sind Aktion & Material

Entscheidend für die Qualität und den Erfolg mit einer Fliegenrute ist unter anderem die Aktion der Rute. Die Aktion der Fliegenrute sollte so beschaffen sein, dass sie sich bei leichter Belastung nur im Spitzenteil, bei stärkerer Belastung allerdings über die ganze Länge biegt. So üben Sie genügend Kraft auf den Fisch aus, um diesen zu Landen. Die Fliegenruten sind entsprechend lang und leicht, damit Ihr Arm nicht so schnell von der stetigen Bewegung ermüdet. Meist sind die Angelruten zum Fliegenfischen aus Kohlefasern gefertigt und bieten dadurch eine ausgezeichnete Stabilität und wenig Gewicht. Fliegenruten aus Bambus sind die traditionellen Varianten.

Einhand- oder Zweihandfliegenrute?

Es gibt Einhand- und Zweihandruten zum Fliegenfischen. Welche die Richtige für Sie ist, beeinflusst Ihr Angelgebiet. Wenn Sie ultraleichtes Fliegenfischen an kleinen Bächen bevorzugen, reicht eine Einhandrute aus. Bei größeren Gewässern und Fischen, benötigen Sie mehr Wurfkraft und -weiten. Dort sind Sie mit einer Zweihandrute besser bedient. Switchruten wiederum sind ein praktischer Kompromiss. Durch den im Gegensatz zur Einhandrute etwas längeren Griff, können Sie sowohl mit einer Hand als auch beidhändig werfen.

Günstige Fliegenruten gibt es bei Tackle-Deals

Die passende Fliegenrute für Ihr Gewässer und Ihren Zielfisch finden Sie bei Tackle-Deals. In unserem gewaltigen Sortiment haben Sie die freie Auswahl. Da ist sicherlich auch die richtige Fliegenrute für Ihr nächstes Angelabenteuer dabei. Also, worauf warten Sie noch? Tauchen Sie jetzt in die Faszination Fliegenfischen ein! Sie werden es lieben!

5€
Gutschein
Nur für Neuanmelder. Einlösbar ab 90 EUR Mindestbestellwert
Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und profitieren Sie von vielen Vorteilen! Abmeldung jederzeit möglich