Shopauskunft
4.91 / 5,00 (6884 Bewertungen)
Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.91 / 5,00
6884 Bewertungen
Kauf auf RechnungKauf auf Rechnung
Tiefpreisgarantie für MarkenprodukteTiefpreisgarantie für Markenprodukte
Versandkostenfreie Lieferung ab 29 EUR in DE /  Kein SperrgutaufschlagVersandkostenfreie Lieferung ab 29 EUR in DE / Kein Sperrgutaufschlag
Sofortversand werktags bis 13 UhrSofortversand werktags bis 13 Uhr

Karpfenruten




10 % auf alle SPRO Ruten mit Code
Group 26 10.00%
10 % auf alle SPRO Ruten mit Code "SPRO" Angebot gültig von Donnerstag, 12. Mai 17 Uhr, bis Donnerstag, 19. Mai 16:59 Uhr. Der Rabatt kann nicht mit anderen Angeboten kombiniert werden.

Im Kampf mit Ihrem kapitalen Karpfen steht vor allem eines im Vordergrund- die Zuverlässigkeit Ihrer Ausrüstung. Denn nichts ist schlimmer, wenn das Material im Tauziehen zwischen Mensch und Flossenträger versagt. Neben einer kräftigen Schnur und einer zuverlässigen Rolle ist vor allem die Angelrute von größter Bedeutung.

Teleskop – oder Steckrute?

Für das professionelle Karpfenangeln empfiehlt sich immer eine Steckrute, da diese eine bessere Rutenaktion im Vergleich zur Steckrute aufweist. Allerdings haben Teleskopruten aufgrund der geringen Transportmaße und des schnellen Einsatzes ihre Daseinsberechtigung. Gerade für eine schnelle Session oder einen Ansitz im Urlaub ist die Teleskoprute sehr praktisch. Haben Sie hingegen vor regelmäßig auf Karpfen zu angeln, dann empfiehlt sich eine Steckrute.

Material & Beringung

Bei Karpfenruten haben Sie die Wahl zwischen Kohlefaser (Carbon) und Glasfaser. Carbon ist leicht und stabil und dem deutlich schwereren und instabileren Glasfaser vorzuziehen.  

Ein weiterer wichtiger Qualitätspunkt ist die Beringung Ihrer Karpfenrute, da eine enorme Belastung auf die Ringe wirken. Achten Sie darauf, dass die Rute belastbare Doppelstegringe besitzt mit einer Ringeinlage aus Siliziumcarbid, Aluminiumoxyd oder Titanoxyd. Diese Materialen stellen zudem sicher, dass Sie einen weiten Wurf landen können.  

Länge & Wurfgewicht

Ruten werden generell in foot (ft) oder inch (Zoll) angegeben. Wählen Sie die Länge Ihrer Karpfenrute je nach Einsatzgebiet. Angeln Sie vom Boot aus oder an einem kleinen Kanal, reicht Ihnen eine Rutenlänge von 2,70 bis 3m (9ft – 10ft). Angeln Sie vom Ufer aus und wollen größere Distanzen werfen, dann sind Längen um 3,60m (12ft) ideal. 

Das Wurfgewicht einer Karpfenrute wird in lbs (Pfund) angegeben. Mit dem Gewicht ist allerdings nicht das letztendliche Wurfgewicht gemeint, sondern das Gewicht was Sie brauchen, um die Rutenspitze 90 Grad nach unten zu biegen. Eine Karpfenrute mit 3 lbs benötigt beispielsweise 1362g um eine oben beschriebene Parabolik zu erzeugen.

Das schlussendliche Wurfgewicht errechnen Sie ganz einfach mit der Faustformel:

1lbs = 30g Wurfgewicht

Rutenaktion

Ein weiterer wichtiger Punkt einer Karpfenrute ist die Rutenaktion, diese beschreibt das Verhalten Ihrer Angelrute während des Drills. Grundsätzlich unterscheiden Wir vier Rutenaktionen:

 Rutenaktion

 Auswirkungen

 Vorteil / Nachteil

 parabolische   Rutenaktion

  • Rute biegt sich über die gesamte Länge
  • geringes Rückgrat
  • Für das Angeln in Gewässern mit wenigen Hindernissen geeignet
  • wenig Druck auf Fisch

 

 semiparabolische   Rutenaktion

  • Rute biegt sich über die halbe Länge
  • mittleres Rückgrat
  • erhöhter Druck auf Fisch

 

 progressive   Rutenaktion

  • nur Rutenspitze biegt sich
  • hohe Wurfweite

 

 Spitzenaktion

  • sehr starkes Rückgrat
  • sehr hohe Wurfweite
  • Kopfschläge der Fische werden schlecht abgefedert

 

Je nach Vorliebe und Einsatzgebiet haben alle Rutenaktionen Vor- und Nachteile. Generell haben sich bei Karpfenanglern Ruten mit progressiven Rutenaktionen durchgesetzt.

Hochwertige Karpfenruten bei Tackle Deals

Um auch den größten Karpfen Paroli zu bieten, müssen Sie bestens ausgerüstet sein. Ob transportable Teleskoprute oder starke Steckrute, in unserem hochwertigen Sortiment von ANACONDA über FOX bis SPORTEX werden Sie garantiert fündig!