Kauf auf RechnungTiefpreisgarantie für MarkenprodukteVersandkostenfrei ab 90 EUR in DESofortversand bis 14 Uhr

Spinnrollen

Seite 1 von 30
718 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 24

Für die Kunst des Spinnfischens benötigen Sie nicht nur die richtige Spinnrute, sondern auch die passende Spinnrolle. Beim Spinnfischen versuchen Sie dem Kunstköder durch diverse Techniken Leben einzuhauchen. Durch gezieltes Einholen der Schnur und kunstvolles Twitchen der Rute erzeugen Sie eine Bewegung des Köders, die den Raubfisch zum Anbiss reizen soll. Diese Technik ist nicht leicht, aber kann lohnenswert sein, wenn Sie dadurch sehr große Fische fangen.

Bewertungskriterien für Spinnrollen

Eines der Hauptkriterien von Spinnrollen ist das Gewicht. Da Sie beim Spinnanglen den Köder sehr häufig auswerfen und einholen, ist geringes Gewicht von größter Bedeutung. Schließlich wollen Sie vermeiden, nach einer Stunde vor lauter Erschöpfung nicht mehr angeln zu können. Um dabei das Leben zu erleichtern, muss die Spinnrolle unbedingt mit guten Kugellagern ausgestattet und leichtgängig sein.

Bezüglich der Bremsen haben Sie die Wahl zwischen Front- und Heckbremssystemen. Auch wenn die Frontbremssysteme in der Regel weniger verschleißen, so kommt es bei beiden Bremsen hauptsächlich auf eine gute Funktion derer an. Sie müssen problemlos und nicht ruckartig laufen. Bei einer guten Rolle verläuft die Schnurlegung auf der Spule gleichmäßig und problemlos.

Natürlich ist bei den Rollen auch immer die Gesamtbeschaffenheit des Materials von großer Bedeutung. Die Rolle muss für Sie sowohl stabil sein, aber auch das Innenleben ausreichend schützen, damit kein Dreck, Sand o. Ä. eindringen kann. Diese Eigenschaften sind notwendig, damit Sie auch über mehrere Jahre hinweg noch Freude an Ihrer Spinnrolle haben.

Wie wählen Sie die richtige Spinnrolle?

Neben den genannten guten Grundeigenschaften einer Spinnrolle, sollten Sie die Rolle besonders an Ihre Spinnrute anpassen. Um für eine optimale Balance zu sorgen, muss die Rolle bei kürzeren Ruten leichter sein. Bei 3 m langen Ruten hingegen muss auch die Rolle genug Eigengewicht mit sich bringen, damit die Kombination nicht zu kopflastig ausfällt. Auch Ihre eigene Präferenz spielt eine Rolle. Kurbeln Sie nicht gern so viel, wählen Sie sich eine Spinnrolle mit hoher Übersetzung aus.

Die Schnurfassung der Spinnrolle beschränkt Sie des Weiteren in der Wahl der Schnur. Fällt der Durchmesser der Schnur dabei klein aus, bringt die Schnur meist eine geringe Tragkraft mit sich. Wollen Sie dann Jagd auf kapitale Hechte oder Zander machen, sind diese Schnüre und damit Rollen ungeeignet. Generell kann man sagen, dass Sie für größere Fische auch größere und stabilere Rollen benötigen.

Für alle besagten Kriterien finden Sie die passende Spinnrolle in unserem Sortiment. Lassen Sie sich inspirieren und bestellen Sie noch heute die Spinnrolle, die für Sie in Zukunft ein treuer Begleiter am Wasser sein wird. Werden Sie zum besten Spinnfischer an Ihrem See und holen sich den Fang, den jeder Ihrer Kollegen beneiden wird.