Berkley - wir stellen den Angelbedarf-Hersteller vor

16.10.2019 08:02

Berkley Fly Co. ist eine Firma, die fast jeder Angler kennt. Der US-amerikanische Angelhersteller verkörpert, wie kaum ein anderer, den echten „American Dream“. Der erst 16-jährige Berkley Bedell begann seine Karriere im Jahre 1937 in Iowa, mit seinem beim Zeitungsaustragen verdienten Geld und band eigenhändig Fliegen, die er an Anglerläden weiterverkaufte. Sogar die Haustiere, wie der Hund und die Hühner, mussten Haare und Federn lassen, damit der junge Unternehmer Material für seine Köder zusammenbekam. Bei seinem Schulabschluss 1939 beschäftigte Berkley schon mehrere Angestellte, die in Heimarbeit Fliegenköder, Schnüre und Drähte per Hand herstellten. Er mietete seine ersten Geschäftsräume über dem lokalen Supermarkt an.

Angelschnur von Berkley
Quelle: Shutterstock/Keith Homan

Nach seinem Abschluss an der Universität und seinem Militärdienst gründete er 1945 die Berkley and Company. Er entwickelte das Steelon Vorfach, ein bis heute beliebtes robustes Vorfach. Die Schnur ist mit Fluorocarbon umwickelt, was ihr eine enorme Tragkraft, hohe Abrieb- und Knotenfestigkeit verschafft. Die Firma konzentrierte sich in der Anfangszeit vor allem auf Nylonfäden für alle möglichen Verwendungsarten. 1959 brachte Berkley die berühmte Trilene Angelschnur auf den Markt. Die monofile Schnur hat eine unglaubliche Stärke und ist robust und abriebfest. Unter Wasser ist sie fast unsichtbar.

Innovative & robuste Angelschnüre von Berkley

Damit gelang Berkley endgültig der Durchbruch auf dem Angelmarkt. Mit einer geschickten Marketingstrategie begeisterte er die amerikanischen Angler von der Trilene Schnur. Er schickte tausende kostenlose Proben an Angelläden im ganzen Land und bat die Betreiber, sie an die besten Angler zu verteilen. Ein steiler Aufstieg begann. In den 60er Jahren produzierte die Firma erstmals Angelruten und drängte in den 70ern auf den internationalen Markt. Soft Plastic Baits kamen in den 80er Jahren hinzu. Ständige Innovationen und Begeisterung für das Hobby Angeln machen die Firma zu einem beliebten Hersteller.

Geflochtene Schnur von Berkley
Berkleys 8-fach geflochtene Schnur

Zufriedene Angler bekommt Berkley auch durch seine Angelschnur „FireLine“. Diese geflochtene Thermofusionsschnur besitzt eine sehr gute Oberflächenhärte und -glätte. Gleichzeitig ist sie sehr dünn und hält starken Belastungen dennoch hervorragend stand. Beim Einrollen verheddert sie sich nicht und passt hervorragend auf Spinnruten.

Berkley punktet mit außergewöhnlichen Ideen: Köder mit Duft & Glitzer

Neben den bekannten Angelschnüren ist vor allem der Forellenteig „Power Bait“ populär und beliebt. Früher benutzten die Angler einfach ein Stück Toastbrot, das sie weich kneteten und auf den Haken schoben. Berkleys Powerbait revolutionierte das Forellenangeln. Die Teige sind unglaublich fängig und die Sortenvielfalt ist heute kaum noch überschaubar. Die Varianten reichen von schwimmend, sinkend, einfarbig, mehrfarbig, mit Glitter, ohne Glitter, mit nachleuchtenden Bestandteilen, mit Knoblauch-Aroma, mit Käse-Aroma, mit Krabben-Aroma, mit Wurm-Aroma, mit Bienenmaden-Aroma bis hin zu mit Muschel-Aroma. Der Glitzer-Teig hinterlässt im Wasser eine Glitzer-Spur, die die herabrieselnden Schuppen eines verletzten Beutefisches imitieren. Die Forellen sind ganz wild auf die intensiv duftenden Köder und Powerbait macht viele Angler glücklich.

Powerbait von Berkley
Der Powerbait von Berkley ist gut geeignet um auf Forellen zu angeln

Powerbait & Gulp! setzen Maßstäbe auf dem Köder-Markt

Die neuste Entwicklung auf dem Köder-Markt von Berkley ist das sogenannte Gulp!. Die nachgeahmten Würmer und Maden aus Silikon können Sie immer wieder verwenden, wenn der Fisch sie nicht durchbeißt. Auch hier gibt es unterschiedliche Farben und Geschmacksrichtungen, die für die Fische verlockend riechen. Mit ihnen können Sie ideal Posenfischen. Die Geruchsstoffe des Powerbaits und Gulp!s finden Sie auch an den anderen Berkley Baits aus Gummi. Mit diesen Ködern haben Sie immer einen Vorteil gegenüber unaromatisierten Ködern.

Starke Ruten ergänzen clever das Sortiment

Alle Berkley-Produkte überzeugen mit ihrer Stabilität und Flexibilität. Besonders bei den beliebten Berkley Angelruten sehen Sie das deutlich. Die „Lightning Rod“ ist ein Klassiker unter den Spinnruten. Die meisten der Ruten sind aus japanischem Carbon hergestellt und damit sehr robust. Gleichzeitig sind sie sehr leicht und toll ausbalanciert. Die geschätzte Cherrywood HD Spinning hat eine sensible Spitze und trotzdem genug Stabilität, um beim Drill sauber einzuholen. Wie alle Berkley Ruten bietet sie trotz einer gefühlvollen Bisserkennung viel Kraft, um auch große Fische sicher zu landen.

Doch damit nicht genug: Schnurspurstationen, Taschen und vielseitiges Tackle ergänzen das eindrucksvolle Angebot von Berkley. Egal ob Sie lieber Friedfische oder Raubfische angeln, Berkley bietet abwechslungsreiches und klug kombinierbare Angelausrüstung für jeden Angler und jede Anglerin.

Die Produkte von Berkley umfassen:

  • Spinningruten
  • Dropshotruten
  • Castingruten
  • Meeresruten
  • Monofile Schnur
  • Fluorocarbon Schnur
  • Hard Baits
  • Soft Baits (Gulp!)
  • Trout Baits (Powerbait)

Fazit: Berkleys mutige Innovationen & Leidenschaft zahlen sich aus

Berkley steht, wie kaum ein anderes Unternehmen, für den wahr gewordenen amerikanischen Traum. Diese Leidenschaft spüren Sie in den Produkten. Berkley hat den Anspruch, die Kunden rundum zufriedenzustellen und mit neuen Technologien und Innovationen mutig immer etwas Neues zu wagen. Mit Berkley wird Angeln einfach zum Vergnügen!  

Quelle Vorschaubild: Shutterstock/ArliftAtoz2205

5€
Gutschein
Nur für Neuanmelder. Einlösbar ab 90 EUR Mindestbestellwert
Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und profitieren Sie von vielen Vorteilen! Abmeldung jederzeit möglich