Kauf auf RechnungTiefpreisgarantie für MarkenprodukteVersandkostenfrei ab 90 EUR in DESofortversand bis 14 Uhr

Wirbel, Snaps & Swivel

Seite 1 von 7
165 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 24

Als passionierter Angler sollten zur Ihrer Ausrüstung auch unbedingt Wirbel, Snaps und Swivel gehören. Diese werden wie viele andere Kleinteile genutzt, um Ihre Angelmontage richtig zusammenzustellen. Die Wirbel finden häufigste Verwendung beim Angeln mit Spinnern und die Snaps werden am häufigsten von Raubfischjägern eingesetzt.

Verwendung von Wirbeln & Swiveln

Vorab ist zu sagen, dass sich diese beiden Arten nicht wirklich unterscheiden, weil Swivel aus dem Englischen übersetzt Wirbel bedeutet. Diese Wirbel werden häufig als Verbindungsstück zwischen der Hauptangelschnur und der Vorfachschnur verwendet. Besonders Spinner beanspruchen die Schnur durch Ihre dauerhafte Drehbewegung. Dadurch wird auch die Schnur permanent mit verdreht, wodurch es zu Perücken-Bildung kommen kann.

Nanofile Schnüre sind besonders anfällig für diese Verdrehung. Diese können unter Umständen sogar dadurch reißen und der Köder samt Fisch kann dann komplett verloren gehen. Spezielle Dreifachwirbel unterbinden diese Drehung der Schnur beziehungsweise schränken diese ein, wodurch Sie mit einer Schnur wesentlich häufiger den Spinner auswerfen und einholen können.

Natürlich können Sie einfache Wirbel auch bei anderen Angeltechniken oder anderen Ködern verwenden. Prinzipiell verwenden Sie Wirbel fast immer als möglichst stabilen Übergang zwischen Schnur und Vorfach zum Beispiel beim Posen- oder Grundangeln.

Snaps und Ihre Einsatzgebiete

Auch Snaps sind nur das englische Wort für Karabiner. Diese gibt es häufig sogar in Verbindung mit Wirbeln. Sie dienen als extra Bindeglied zwischen Wirbel und Köder. Den größten Nutzen bieten Snaps, wenn Sie mit vielen verschiedenen Ködern ausgestattet sind, welche Sie möglichst schnell wechseln möchten, um keinen Fisch zu verpassen und wertvolle Angelzeit zu verschwenden. Besonders wenn Sie neue Köder nacheinander testen möchten, funktioniert dies damit umso flotter.

Snaps unterscheiden sich hinsichtlich Ihrer Bauart. Standardkarabiner werden häufig von Friedfischanglern aufgrund ihrer Einfachheit genutzt. Das zusätzliche kleine Blech macht allerdings den Raubfischanglern unter Ihnen einen Strich durch die Rechnung, weil es die Bewegung des Wobblers oder Gummifisches beeinträchtigt.

Um dieses zu erhalten, nutzen Sie im Idealfall sogenannte Duo Lock oder Cross Lock Snaps, welche noch stabiler als Duo Lock Snaps sind. Sie halten sogar bis zu 100 kg Tragkraft aus und sind perfekt für Big-Game-Fischerei. Beide Arten öffnen sich durch Zusammendrücken und erlauben eine bessere Kraftverteilung bei gleichen Laufeigenschaften der Köder. In Jedem Fall sollten Snaps aber immer aus einem sehr stabilen Federstahl bestehen, um sich nicht versehentlich zu öffnen.

Wirbel, Snaps & Swivel in unserem Online-Shop kaufen!

Benötigen Sie noch die letzten Kleinteile für Ihre Angelausrüstung, dann finden Sie bei uns die richtigen Wirbel, Snaps und Swivel für Ihre Bedürfnisse. Stöbern Sie in unserem Sortiment und finden Sie die passenden Produkte zu unglaublich günstigen Preisen. Lassen Sie Ihre Schnur nicht mehr verdrehen und wechseln Sie die Köder umso schneller mit den Wirbeln und Snaps von Tackle Deals!